Hauptnavigation


Sekundärnavigation


Inhalt


"Tag des offen Unternehmens 2013" unterstreicht die gute Zusammenarbeit von Wirtschaft und Schulen in Neukölln

Der Tag des offenen Unternehmens 2013 am 14. Mai bot mehr als 600 Neuköllner Schüler/innen aus sieben Oberschulend es Bezirks, eines von 22 teilnehmenden Unternehmen zu besuchen. Die ersten Rückmeldungen aus den Unternehmen waren sehr zufriedenstellend.

 

Am Morgen bereits erlebten ca. 30 bis 40 Teilnehmer eine interessante Auftaktveranstaltung im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Berlin Süd, bei der Herr Dr. Armin Seitz, Vorsitzender des Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring e.V. und Geschäftsführer der Moll Marzipan GmbH, Herr Reinald Fischer, Schulleiter der Liebig-Oberschule, Herr Jürgen Bielert, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Berlin Süd und Frau Lissy Czarnetzki als Koordinatorin des Regionalen Ausbildungsverbunds Neukölln in kurzen Statements die Bedeutung des Veranstaltungstages als herausragende Möglichkeit zur Berfufsorientierung für Neuköllner Schüler und Schülerinnen heraushoben. Dabei wurde deutlich, dass Kooperation zwischen Wirtschaft und Schule heutzutage eine notwendige Voraussetzung für die erfolgreiche Eingliederung von Jugendlichen in das Erwerbsleben darstellt. Der Tag des offenen Unternehmens ist somit ein Format mit Symbolcharakter, mit dem das Engagement von Wirtschaft und Schule auf lokaler Ebene besonders unterstrichen wird.

 

Einen Bericht über den "Tag des offenen Unternehmens 2013" finden Sie auch hier:
Facetten-Magazin Neukölln

 

Tag des offenen Unternehmens Auftakt Tag des offenen Unternehmens 2013 Besuch Moll

Tag des offenen Unternehmens 2013 from Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring on Vimeo.

Fussnavigation