• Home
  • News
  • Filmpremiere und Präsentation des Branchenbuchs

News

Filmpremiere und Präsentation des Branchenbuchs

Auf einer gemeinsamen Veranstaltung bei der Hi-Res! Berlin GmbH stellten am 08. Dezember 2016 die bezirkliche Wirtschaftsförderung von Neukölln und das Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring e.V. zwei neue Veröffentlichungen vor, die den Wirtschaftsstandort Neukölln in seiner erfolgreichen und rasenten Entwicklung eindrucksvoll präsentieren.

Der Film der Neuköllner Wirtschaftsförderung „Was Neukölln bewegt“ gibt einen Einblick in die wirtschaftliche Vielfalt des Bezirks als einen der attraktivsten Wirtschaftsstandorte Berlins.

„Was Neukölln bewegt“ bei Youtube

Unser Buch „Branchenvielfalt Neukölln. Der Wirtschaftsstandort und seine Unternehmen“ stellt verschiedene Wirtschaftsbereiche in Neukölln vor und erfüllt überdies durch mehr als 60 Unternehmensprofile den Zweck eines Branchenbuches für den B2B-Bereich.

Download "Branchenvielfalt Neukölln. Der Wirtschaftsstandort und seine Unternehmen“

Über 50 Teilnehmende aus Wirtschaft, Kultur und Verwaltung des Bezirks Neukölln waren in die Räume der Hi-Res! Berlin GmbH gekommen, um bei der Filmpremiere dabei zu sein. Bezirksbürgermeisterin Frau Dr. Franziska Giffey zeigte sich sehr zufrieden über die überaus positive wirtschaftliche Entwicklung im Bezirk mit mehr als 1.000 Unternehmensgründungen pro Jahr und einer stetig wachsenden Kreativ- und Kulturszene. Zugleich betonte sie, dass das eigentliche „ökonomische Zugpferd“ des Bezirks jedoch nach wie vor die zahlreichen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sind, die häufig im Verborgenen arbeiten und zu den führenden Unternehmen ihrer Branche zählen.

Herr Ulrich Rheinfeld, stellvertretender Vorsitzender des Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring e.V., stellte das Branchenbuch vor. Er hofft, dass das Buch den Austausch der Neuköllner Unternehmen untereinander fördern wird. Gleichzeitig soll es aber auch zum Schmökern einladen. Er lobte zudem die gute Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern der Wirtschaftsförderung Neukölln, der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH und dem Kreativnetzwerk Neukölln e.V. (KNNK).