46. Unternehmertreffen zapf umzüge AG

15.09.2016, 17:30 Uhr
zapf umzüge AG, Nobelstraße 66, 12057 Berlin

Das 46. Unternehmertreffen wurde von unserem Mitglied zapf umzüge AG dazu genutzt, der Neuköllner Wirtschaft ihr neues Domizil in der Nobelstraße zu zeigen. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, insbesondere an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zapf umzüge AG und vor allem an den Vorstand Herrn Sven Reinholz.

Bestes Spätsommerwetter und die Aussicht auf ein interessantes Unternehmertreffen bei einem spannenden Neuköllner Unternehmen lockte zahlreiche Besucher in die Nobelstraße. Seit einem Jahr nun ist die zapf umzüge AG hier zu Hause. Es wurde also mal Zeit, sich der Neuköllner Wirtschaft, der Verwaltung und der Öffentlichkeit vorzustellen. Auch Bezirksbürgermeisterin Frau Dr. Franziska Giffey nutzte die Gelegenheit, um sich mit dem wohl wichtigsten Umzugsunternehmen zumindest in unserer Region bekannt zu machen und das Unternehmen herzlich im Bezirk willkommen zu heißen.

Herr Dr. Armin Seitz, Vorsitzender des Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring e.V., begrüßte seinerseits im Anschluss die weit mehr als 70 Teilnehmenden und berichtete von den aktuellen Entwicklungen im Netzwerk und den anstehenden Projekten. Besonders das Branchenbuch , dessen Fertigstellung so langsam in die heiße Phase geht (es können noch kurzfristig Unternehmensprofile eingereicht werden!) und das Flüchtlingsprojekt, das geflüchtete Menschen und Neuköllner Unternehmen mittels Praktika zusammenbringen soll, waren Themen seines Vortrags. Nach der Präsentation des weiteren Tagesablaufs übergab Dr. Armin Seitz an den Vorstand der zapf umzüge AG Sven Reinholz.

Herr Sven Reinholz stellte das Unternehmen zapf umzüge vor. Neben der Organisation von Nah-, Fern- oder Überseeumzügen, findet sich am neuen Standort noch mehr Raum für Gewerbe- und Akteneinlagerungen, Logistik- und Verwaltungszentrum, Materialshop, Werkstätten, Fuhrpark, Containerplatz, Fahrschule und zapf-Ausbildungszentrum mit neun Ausbildungsberufen. Bei mehreren angebotenen Rundgängen über das Gelände konnte man sich nach dem offiziellen Teil und dem Vortragsprogramm dann auch selbst ein Bild davon machen.

Seit langer Zeit konnten wir wieder einmal Herrn Arne Huhn, Bauleiter des Autobahnausbaus der A100, bei einem Unternehmertreffen begrüßen. Gewohnt professionell berichtete er vom Stand der Bauarbeiten und bevorstehenden Maßnahmen und Verkehrseinschränkungen. Außerdem versicherte er, die von der AG Verkehr des Unternehmensnetzwerks angestoßene Initiative zur Verbesserung der Brückensituation im Bezirk – immer mehr Brücken im Bezirk werden abgelastet und sind damit für den LKW-Verkehr nicht benutzbar – zu unterstützen.

Nach der formellen Verabschiedung durch Herrn Dr. Armin Seitz und dem Firmenrundgang eröffnete Herr Sven Reinholz das üppige Buffet. Bei einem Glas Wein oder Bier wurden dann noch bis in den späten Abend interessante Gespräche geführt, Kontakte geknüpft oder ausgebaut sowie unter – den Augen prominenter historischer Persönlichkeiten – rege Diskussionen geführt.