40. Unternehmertreffen LAR Process Analysers AG

26.03.2015, 17:30 Uhr

LAR Process Analysers AG, Neuköllnische Allee 134, 12057 Berlin

Zum 40. Unternehmertreffen in Neukölln-Südring lud unser Mitgliedsunternehmen LAR Pocess Analysers AG am Donnerstag, 26. März 2015 in die Neuköllnische Allee. Circa 45 Gäste erlebten einen spannenden und unterhaltsamen Abend bei einem der technologierorientiertesten Unternehmen, das wir in Neukölln haben! Ein großes Dankeschön geht an die Vorstände der LAR Process Analysers AG, Herrn Dr. Werner Arts und Herrn Oliver Rothe, sowie an das ganze Team der LAR für die tolle Organisation und das überaus sympathische Auftreten!

Herr Dr. Armin Seitz begrüßte als Vorsitzender wie immer die Teilnehmenden und konnte mit der AWO Neukölln Marketing und Service GmbH ein neues Mitglied im Netzwerk Willkommen heißen und die Mitgliedsplakette an deren Geschäftsführer Herr Jens Holger Ahrens persönlich übergeben. Unser zweites neues Mitglied, die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH, konnte aus terminlichen Gründen leider keine Vertreter entsenden – die Überreichung der Plakette holen wir entsprechend nach!

Herr Dr. Armin Seitz resümierte kurz die Ergebnisse der Mitgliederversammlung und kündigte die Durchführung einer "Unternehmensbörse" an, auf der sich Anfang September Mitgliedsunternehmen vorstellen können. Hintergrund ist, dass das Netzwerk inzwischen so vielfältig ist, dass viele Bereiche des Einkaufs auch im Netzwerk gedeckt werden können (nicht müssen!). Die Unternehmensbörse soll – wie eine Messe – über Produkte, Dienstleistungen und weitere (Spezial-)Kompetenzen (z.B. in Energiefragen, Personalgewinnung) der Unternehmen informieren. Parallel dazu werden wir voraussichtlich ein Branchenbuch mit allen teilnehmenden Netzwerkunternehmen erstellen. Für die Organisation der "Unternehmensbörse" konnte das KreativNetzNeuKölln gewonnen werden, ein Verein aus Unternehmen der Neuköllner Kreativwirtschaft, mit dem wir seit längerem kooperieren. Chardia Budiman stellte erste Konzeptideen vor.

Nun erhielt der Gastgeber in Person vom Vorstand der LAR Process Analysers AG, Herr Oliver Rothe, das Wort, der seit Anfang 2015 mit dem leider aufgrund einer Erkrankung abwesenden Unternehmensgründer und ebenfalls Vorstand der LAR, Herr Dr. Werner Arts, eine Doppelspitze bildet. Oliver Rothe stellte in einem überaus mitreißenden und informativen Vortrag die LAR Process Analysers AG den beeindruckten Gästen vor. Seit der Gründung im Jahre 1986 entwickelte sich das Unternehmen zum führenden Anbieter von Online-Analysatoren zur Bestimmung von Summenparametern im Wasser. Die kontinuierlich arbeitenden Wasser-Analysegeräte werden im Stammhaus in Berlin-Neukölln selbst entwickelt, produziert und weltweit vertrieben.
Einsatzgebiete ihrer Analysatoren sind die industrielle und kommunale Abwassertechnik, Prozessüberwachung sowie Reinstwasseranalytik für Dampf, Kondensat sowie Pharmawasser (HPW, WFI). Die Online-Messgeräte optimieren Prozesse und helfen bei der Steuerung industrieller Anlagen.

Weitere Redebeiträge von Herr Arne Huhn, der wieder über die Fortschritte des Autobahnbaus und über bevorstehende Verkehrseinschränkungen berichtete, sowie von Frau Petra Rahn, die das Projekt "Joblinge" vorstellte, schlossen den formellen Teil der Veranstaltung.

In drei Gruppen führten im Anschluss leitende Mitarbeiter der LAR durch die Produktion. Geduldig wurde hier jede Frage zu den komplexen und zugleich sehr robusten Analysegeräten, die schließlich rund um die Uhr unter teilweise widrigen Bedingungen ordnungsgemäß arbeiten müssen, beantwortet. Der lockere und sehr kollegiale Umgang, der innerhalb der verhältnismäßig jungen Belegschaft des Unternehmens gepflegt wird, griff zunehmend auf alle Teilnehmenden über und so klang der Abend bei kleinen Speisen mit Bier, Sekt und Wein sowie vielen interessanten Gesprächen sehr angenehm aus.